Karma

Beschränkungen abbauen

Sie beschränken sich zuviel. So erreichen Sie nicht Ihre volle Effektivität. Realisieren Sie, dass das Universum bereit steht Ihnen alles zu schenken, was Sie brauchen.

Dharma

Meditation für Wohlstand

In einfacher Haltung sitzend mit gekreuzten Beinen.

Die Hände sind auf Herzhöhe.

Sie singen „Har - Har - Har - Har“ (ung. einmal pro Sekunde).

„Har“ bedeutet „Alles, was ist“, „Universum“ oder „Gott“.

Abwechselnd schlagen Sie dabei abwechselnd sanft die Jupiter-Seiten der Hände (die Innenseite der Hände, wo Zeigefinger und Daumen sind) und dann die Mond-Seiten zusammen (die Außenseite der Hände, wo die kleinen Finger sind).

Zeitdauer: 3 - 11 Minuten (täglich, 40 Tage lang)

Jupiter steht für Üppigkeit und Wachstum, der Mond steht für Empfangen, sich öffnen. 

Die Meditation dient dazu sich innerlich für Wachstum und eine positive Veränderung der Lebensumstände zu öffnen

Yogazentrum Hoheluft
Breitenfelder Straße 8
20251 Hamburg
fon +49 (0)40 47 58 83
fax +49 (0)40 38076619
ed.tfulehohagoy@ofni